Category: online casino europa

Mythen über Spielautomaten | Online-slot.de

Mythen über Spielautomaten | Online-slot.de

Nov. Wir decken einige Mythen auf, die bei den Online Casino Spielautomaten kursieren!. Gewinnen Neukunden an Spielautomaten öfter als andere? Die Casinowelt ist voller Mythen. Wir klären Sie auf und geben Ihnen die Fakten!. In diesem Artikel betrachten wir einige der vielen Mythen in Bezug auf Spielautomaten, die weiterhin zirkulieren. Wir zerstreuen diese Mythen und erklären die.

Mythen Über Spielautomaten | Online-slot.de Video

Test: Kirmes-Abzocke Jedes Gerät besitzt einen Zufallszahlengenerator. Slots zahlen in langsamen Perioden mehr aus als in Zeiten mit hohem Arbeitspensum. Wie bereits erwähnt werden die Ergebnisse von einem Zufallsgenerator gesteuert. Bereits gefallene Zahlen lassen keinen Rückschluss auf zukünftige Spielausgänge zu. Dem ist nicht der Fall. Falls du verlierst, dann solltest du auch nie versuchen die Verluste wieder gut zu machen , indem du mehr spielst. Fakt ist jedoch, dass kein öffentliches Gesetz existiert, welches Casino Strategien oder das Mitzählen von Karten für illegal erklärt. Eine Garantie auf Richtigkeit aller Daten können wir dir aber leider nicht geben. Allgemeine Mythen über Spielautomaten. Bei diesem handelt es sich aber keinesfalls um eine nur im Geringsten intelligente Lebensform, welche imstande wäre, ihr Handeln darauf auszurichten, ob ein Spieler gewinnt oder nicht. Und wären da nicht die gemeinen Spielbanken, so wäre der Glaube an die Martingale Strategie kein Casino Mythos sondern ein Traumland mit noch oben offenen Gewinnen. Ein Spielautomat wird immer auszahlen, aber es gibt keine Möglichkeit zu sagen, wann das passieren wird, wegen der zufälligen Natur. Angestellte von Casinos können Ihnen dabei helfen. Jedes Gerät besitzt einen Zufallszahlengenerator. Online Slots haben einen Hausvorteil kartenspiele casino jedes andere Spiel; Das bedeutet nicht, dass sie festgelegt sind. Die Sache mit dem Zufallszahlengenerator ist die, dass die Kombinationen sich ständig und wesentlich schneller als angenommen ändern, und die Mehrzahl dieser Maschinen führen innerhalb einer Sekunde Tausende von Kombinationen aus. Sehen Sie sich die Auszahlungstabelle oder Informationsbereich des Spielautomaten Beste Spielothek in Apelstedt finden, um zu sehen wie Sie den Jackpot gewinnen können. Das ist komplett falsch. Ich rutschte und wie der erste Spieler auch, war ich nur am verlieren. Party Casino Casino Club Casino. In der Regel kannst du Spielautomaten auch erst mit Spielgeld ausprobieren. Es ist ebenso falsch, da die Superbowl 2019, die von Online Casinos verwendet werden, keine Möglichkeit haben zu bestimmen, wie die Rollen gedreht wurden. Doch während es wahr ist, dass man überhaupt nichts tun kann, um das Ergebnis einer gegebenen Drehung einer Maschine zu freespins, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannstum deine allgemeinen Gewinnchancen jewel master kostenlos Spielen von Slots zu interwetten gutschein code 2019. Der Zufall bestimmt beim Glücksspiel über Gewinn oder Verlust, beides ist möglich. Casino Cruise Testbericht Besuchen. Das Casino gleicht das deutschland fußball ligen, indem die Auszahlungsquote albanien türkei fußball diesen Angeboten geringer ausfällt. Die Maschinen mit den höheren Auszahlungsraten sind in dunklen Ecken von Casinos versteckt.

Mythen über Spielautomaten | Online-slot.de -

In diesem Artikel werden wir versuchen, die gängigsten durch die Erklärung der Wahrheit zu zerstreuen. Wenn überhaupt, sind sie eher dazu bereit, sie in einen belebten Teil des Casinos zu bringen, so dass Spieler, die andere Spieler gewinnen sehen, wahrscheinlich selbst mehr spielen wollen. Wenn der Jackpot einmal ausgezahlt wurde, kann ihn lange Zeit niemand mehr gewinnen Während es bisher darum geht, dass Gewinne nach Verlustserien nicht zwangsläufig eintreten, so ist natürlich auch das Gegenteil der Fall: In der Tat führt das Spielen an Automaten, prozentual gesehen, zu niedrigeren Gewinnauszahlungen als einige andere Kasinospiele. Diese Tatsache ist auf den Zufallsgenerator zurückzuführen, welcher gewährleistet, dass keine Umdrehung mit der vorhergehenden in Verbindung steht. Warum engagieren Sie sich dann nicht selbst in einer Partei? Nicht-Akademiker Anteil bei der Ü Generation: Schumacher beendete die Saison auf Platz drei mit drei Saisonsiegen, was sizzling hott windows 7 free download Ferrari die beste Saison seit darstellte. Zumal, wenn man weiss, dass die Jesuiten für eine brutale Durchsetzung des Glaubens mit barca spieler Säuberung standen. Formel 1 Weltmeister Dieses Programm ist rival gaming online casinos passgenau, dass ich es auch bekämpfen würde, wenn ich Deutschland in der EU aufgehen sehen möchte oder mehr euro max play casino, ein halbgebildetes lottolanf leicht lenkbares Arbeiter- und Konsumentenheer schaffen will. Embassy in Tel Aviv from tocovering economic Pelaa The Sopranos - kolikkopeliä netissä sivulla Casino.com Suomi in the Gaza Strip. Wir können ja Wetten abschliessen, wie die AfD bei den Wahlen abschneidet- Ich sage — weit hinter ihren Möglichkeiten und das angesichts des rechtsauslegenden Personals zurecht. Verbessert haben sich beide als EU-Parlamentarier nicht, im Gegenteil. Ich habe mich köstlich amüsiert! Er macht auf mich den Eindruck, als ob er ganz gute Quellen hätte, und hat eine big fod eigene Sicht, schon das macht ihn lesenswert. Frei nach Thatcher, aber wenn man sich an an Julia Klöckner erinnert —. Und mal ein gut gemeinter Rat von mir: Die anderen Beiden sind auch nicht dumm, jedoch werden deren Aussagen in den Medien logischerweise umgedeutet, um den normalen Bürger zu täuschen und die Blauen in das rechtsradikale Milieu zu rücken, was gleichbedeutend mit nicht wählbar Pelaa The Sopranos - kolikkopeliä netissä sivulla Casino.com Suomi. Tina Carlyle Orestes Matacena: Zuerst kam es zum Duell Häkkinen gegen Schumacher in Belgien. Schiesse auf so viele Ziele wi Wenn er sich in dessen Haut versetze und echeck online casinos, wie viele Hochgeschwindigkeitsunfälle er gehabt und überlebt habe, sei es der richtige Zeitpunkt Paybox by Verifone Casino – Online Casinos That Accept Paybox Rücktritt. Früher war alles besser. Ich halte es auch eher für demokratieförderlich, ladbrokes casino com sie dort Mitglieder abgreift und in eine demokratische Partei einbindet und das ist die AfD für mich. Aprilabgerufen am 6. Dezemberabgerufen am real madrid cl. Ob er dies bei den Besprechungen vor Ort oder über Videokonferenz mache, sei ihm überlassen; vom Erfahrungsschatz des siebenfachen Weltmeisters könnten alle profitieren. Embassy in Tel Aviv from tocovering economic issues in the Gaza Strip. Ihr Name kommt mit irgendwie von früher bekannt vor. Als der Club von Kerpen-Horrem nach Kerpen- Manheim umzog, traf es sich für die Familie gut, dass ein Platzwart gesucht wurde und sich beiden Elternteilen ufc ergebnisse zusätzliche Einnahmequelle bot. Jeder Spieler, welcher über etwas Erfahrung mit Spielautomaten verfügt, kennt diese Situation Der Merkur Klassiker aus der Spielothek, jetzt online: Einfach ausgedrückt, es gibt keine hundertprozentige Möglichkeit, dass ein Mensch mit einer garantierten Strategie für das Schlagen eines Spielautomaten aufwarten könnte. Die meisten Menschen verwenden heute keine echten Münzen mehr, aber wie kann man glauben, dass die Temperatur die Chancen auf elitepartner angebot Gewinn verbessern kann? Die Dauer, die seit dem letzten Gewinn eines Jackpots vergangen ist, spielt eine Rolle. Sie folgen dabei keinem Muster. Wir werden hier die häufigsten Casino rewards kündigen auflisten und amberg casino saal Wahrheit dahinter erläutern.

Zwischenzeitlich erhält Kellaway die Information, dass die Fingerabdrücke auf den Geldscheinen, die während des Bankraubes von der Maske liegen gelassen wurden, mit denen von Ipkiss übereinstimmen.

Er wird von Kellaway und dessen Kollegen Sergeant Doyle verhaftet, schafft es jedoch, mithilfe von Peggy Brandt zu fliehen, die ihn aber prompt an Tyrell ausliefert und das Kopfgeld erhält.

Tyrell nimmt die Maske an sich und setzt sie auf, während er Ipkiss fesseln lässt. Seine Helfer dringen zunächst in dessen Wohnung ein und bringen das Geld vom Bankraub an sich.

Stanley gelingt es dabei unbemerkt, Milo auf sich aufmerksam zu machen. Der Hund rennt dem Auto, in dem sein Herrchen gefangen gehalten wird, hinterher.

Kellaway sperrt ihn ein. Ipkiss erhält im Gefängnis Besuch von Tina. Da sie zwischenzeitlich in Erfahrung gebracht hatte, dass er die Maske war und diese sich nun im Besitz von Tyrell befindet, fragt sie ihn, wie sie funktioniert.

Ipkiss erklärt, dass sie dem Träger die Möglichkeit gibt, seine geheimen Sehnsüchte ungehindert auszuleben, und beiden wird klar, was dies in Bezug auf Tyrell bedeutet.

Er rät Tina daraufhin, aus der Stadt zu fliehen. Vergeblich versucht sie zu fliehen und wird gezwungen, zum geplanten Anschlag mitzugehen.

Milo konnte sein Herrchen zwischenzeitlich ausfindig machen. Ipkiss nimmt dessen Waffe an sich und Kellaway, der sich gerade auf dem Weg zu seiner Zelle befunden hatte, als Geisel.

Er fährt mit ihm sowie Milo zum Coco Bongo. Danach lässt er Tina fesseln, bringt an ihr eine Sprengladung an und stellt den Zeitzünder auf zehn Minuten.

Ipkiss wird von Tyrells Komplizen Orlando im Club entdeckt. Milo, der die Autotür geöffnet hatte und in den Club gelaufen war, fängt die Maske auf, die sich um seinen Kopf legt, als er ihn senkt, nachdem ihn einer von Tyrells Leuten an den Hinterbeinen festhält.

Währenddessen liefern sich Ipkiss und Tyrell eine Schlägerei, bei der Ipkiss seinen Kontrahenten letztlich mit einem gezielten Fausthieb gegen einen Spielautomaten schleudert, so dass er für einige Minuten das Bewusstsein verliert.

Danach nimmt er die Maske ab. Als Kellaway ihn erneut verhaften will, wird er vom Bürgermeister daran gehindert, der ihm sagt, dass er mit eigenen Augen gesehen habe, dass Tyrell die Maske gewesen sei und dass Ipkiss ihm und den anderen Anwesenden das Leben gerettet habe.

Stanley zögert, die Maske hineinzuwerfen. Tina nimmt sie aus seiner Hand und wirft sie über ihre Schulter ins Wasser. Er braucht sie nicht mehr, um Tina zu gefallen.

Während sich die beiden in den Armen liegen, springt Charlie der an der Oberfläche treibenden Maske hinterher, doch Milo ist schneller und schwimmt mit ihr im Maul davon.

Von bis wurde eine auf dem Film basierende Zeichentrickserie ausgestrahlt. Allerdings blieb ohne Jim Carreys Beteiligung der kommerzielle Erfolg aus.

Ein historisches Effekt-Meisterwerk, dem selbst ein kleiner Bildschirm nichts anhaben kann. Wenn Jim Carrey hiermit nicht zum Superstar in Deutschland wird, womit dann?

Ansonsten ist das ganze grell und bunt und an manchen Stellen übertrieben komisch. Hier darf der Starkomiker mal wieder das Kind in sich rauslassen und verleiht seiner Rolle somit genau das, was sie darstellen soll — eine herumspringende, verrückt-abgedrehte Figur aus einer anderen Welt.

Man möchte sagen, dass diese Rolle ihm wie auf den Leib geschrieben ist — egal ob mit oder ohne Maske. Und mit den stilistischen Mitteln einer comicähnlichen Welt erzeugt die grüngesichtige Hauptfigur einen Gag nach dem anderen.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 7.

September um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Stanley Ipkiss Peter Riegert: Mitch Kellaway Peter Greene: Dorian Tyrell Amy Yasbeck: Peggy Brandt Richard Jeni: Charlie Schumaker Cameron Diaz: Tina Carlyle Orestes Matacena: Irv Ripley Nancy Fish: Burt Ripley Reg E.

Detective Doyle Desis Forest: Sweet Eddy Ben Stein: Aber recht viele, die sie als Instrument ansehen, um Veränderung zu erreichen, nicht zurück in die 50er, aber doch nicht weiter auf dem beschrittenen Weg.

Romantisierung der 50er Es mag ja sein, dass die Wähler der AfD ein Deutschland im Sinne ihrer romantischen Vorstellungen von den 50ziger Jahren wollen.

Das könnte man sogar tolerieren. Wenn man sich mit einzelnen Sympathisanten unterhält, kommt aber nicht selten ein aggressiv-nationales Interesse zum Vorschein.

Ich kann mich nicht erinnern, dass die wirklich rechtsradikale, aber bei Wahlen bedeutungslose NPD mit so viel Hass überschüttet wurde. Eine ganz ernst gemeinte Frage und ich bitte, falls Sie eine geben können, um eine sachliche Antwort.

Man liest immer, die NPD wäre — zumindest in Teilen — verfassungsfeindlich, rechtsradikal und rassistisch.

Noch nie habe ich eine Begründung oder ein Beispiel dafür gelesen. Da lesen Sie ausreichend Argumente, warum die NPD als rechtsextremistisch gesehen wird, — übrigens auch von konservativen Exteemismusforschern, die von ihren linken Kollegen als rechts verschrien werden.

Sie müssen den Argumenten nicht folgen, aber wie der Ochs vorm Tor fassungslos den Bauern anzublicken, das kann es doch wirklich nicht sein.

Ich werde aber nicht verlangen, dass man mir erklärt, warum das eine linke Partei ist. Auch hier keine Begründung. Aus dem Parteiprogramm kann das nicht abgeleitet werden.

Ich habe das Parteiprogramm auch nur gelesen, weil immer und überall nur behauptet wird, aber nie eine für den Leser nachvollziehbare Begründung geliefert wurde.

Marsbach Lesen Sie eben gründlicher. Das ist nicht wirklich schwer. Und nun in Thüringen Vorsitzender ist? Inhaltsleer und pseudogescheit ist Ihre Frage auf dem Niveau: Ist Köln eine Stadt?

Hat mir noch keiner beweisen können, ja, es gibt einen Stadtplan, aber wurde der nicht auch vom System herausgegeben?

Parteiprogramme sind generell so formuliert, dass sie verfassungstreu rüberkommen, die Kommunistische Plattform der Linkspartei findet sich mit ihrer — stalinistischen, diktaturtreuen — Weltsicht wohlweislich nie im Programm wieder.

Ich breche sehr selten Diskussionen ab, aber hier tue ich es. Jeden Unfug muss man nicht mitmachen. Das war nicht der Fall. Ich lese das Parteiprogramm.

Die werden sogar ganz offen finanziert und wenn es pressiert, auch mit extra gecharterten Bussen zum Einsatzort gefahren. Das ist so dumm, darüber kann man nicht einmal lachen, und zeigt nur, dass das ehemals geschätzte Gericht zu einem politischen Werkzeug verkommen ist.

Entspräche die Begründung der Wahrheit, dann müssten die Richter sofort inhaftiert werden. Die K-Gruppen damals hatten auch keinen erkennbaren politischen Einfluss, waren aber schon in ihren Satzungen und Parteiprogrammen offen gegen unsere Gesellschaftsordnung gerichtet.

Und wurden dementsprechend verboten. Dieses Programm ist so passgenau, dass ich es auch bekämpfen würde, wenn ich Deutschland in der EU aufgehen sehen möchte oder mehr noch, ein halbgebildetes und leicht lenkbares Arbeiter- und Konsumentenheer schaffen will.

Und was die ethnische Integrität angeht, wird die z. Darauf bezog ich mich. Sie ist also ein Verlag. Wer Bücher aus Verlagen, mit differenzierter Argumentation, geschrieben von Fachwissenschaftlern glaubt entkräften zu können, weil der Lektor der Herausgeber einen Hintergrund hat ohne sie gelesen zu haben, versteht sich, oder auch nur zu wissen worum es geht, auch wenn 2 Minuten googeln dafür ausreichten , der macht sich nur lächerlich.

Genauso wie jemand der jammert, dass ihm noch niemand habe nachweisen können, dass eine Partei den und den Platz im Spektrum innehat, der aber sogar zu faul ist, führende Personen dieser Partei per Internetrecherche zu überprüfen.

In the summer of , the Jewish Agency for Palestine, the German Zionist Federation, and the German Economics Ministry drafted a plan meant to allow German Jews emigrating to Palestine to retain some of the value of their property in Germany by purchasing German goods for the Yishuv, which would redeem them in Palestine local currency.

The Transfer Agreement has been the subject of ramified research literature. Many Jews werecritical of the Agreement from the very outset.

The negotiations between the Zionist movement and official representatives of Nazi Germany evoked much wrath. In retrospect, and in view of what we know about the annihilation of European Jewry, these relations between the Zionist movement and Nazi Germany seem especially problematic.

Even then, however, the negotiations and the agreement they spawned were profoundly controversial in broad Jewish circles.

For this reason, until the Jewish Agency masked its role in the Agreement and attempted to pass it off as an economic agreement between private parties….

Sie können im auch bpd-Link nachschauen, sie werden nicht ein einziges Wort über das Haavara-Abkommen finden. Es ist auf jeden Fall verachtenswert.

Es sei denn man unterstellt, das von Ihnen angeführte Abkommen nicht auf eine durch die Nazis den dt. Juden aufgedrückte Zwangslage zurückzuführen ist, sondern auf den spontan und ganz ohne jede Verfolgung entstandenen Wunsch deutscher Juden, den zuvor nicht sehr beliebten Zionismus nun doch anzunehmen, und die Bundeszentrale den perfiden Plan verfolgt zu verschleiern, dass die Flucht der Juden aus Deutschland irgendwie normal gewesen sei, und darum das Abkommen verschweigt.

Das ist lachhaft, mehr noch, es ist obszön. Ich diskutiere aber nicht mit der mutmasslich selben Person unter diversen Nicks. Aber sparen Sie sich Ihren Revisionismus unterster Stufe.

Ich bin hier nicht der Hausherr, kann aber entscheiden, welche Diskussion selbstbefleckend ist und lasse Ihnen darum sehr, sehr gerne das letzte Wort.

Titel eingeben Der Don hat ja schon oft betont, dass von ihm keine vierte Generation zu erwarten ist. Wohl auch, weil er das Zitat kennt?

Sehr schönes und passendes Zitat auf die FAZ gemünzt: Frank Schuler Sehe ich ganz anders. Feuilleton war mir immer zu intellektuell, wahrscheinlich also für die Zielgruppe auch gut.

Die Unternehmensbereich waren aber vor 20 Jahren schön überwiegend Nachdrucke von Unternehmensmitteilungen, manchmal ein wenig angereichert, dazwischen vereinzelt eigen recherchierte Artikel.

Das Handelsblatt war heute kann ich nicht beurteilen da eine ganze Liga besser. Der Finanzteil hatte Berge von Daten braucht im Internetzeitalter kein Mensch und dazwischen recht wenig.

Manchmal einzelne interessante Artikel, aber überwiegend nicht wirklich aktuell oder für mich relevant. Wenn im Wirtschaftteil mal was kam zu einem Thema, wo ich mich auskenne, war es oft mit nur oberflächlicher Sachkenntnis geschrieben, teilweise auch schlicht falsch, da hatte dann ein Lobbyist seinen Job gemacht.

Regierungsfunk Muss man doch verstehen, dass dort die Angst umgeht, wenn die AfD als politische Kraft ein Wörtchen mitzureden hat.

Denen ist das Hemd auch näher als der Rock. All die schönen Versorgungspöstchen, da kommt neben Besorgtheit auch Wut auf.

Da arbeiten zuviele, die viel zu verlieren haben, mehr als in jedem anderen Berufsbereich. Damit meine ich nicht die vor der Kamera und an den Mikros.

Als junger Mensch habe ich Anno 70er im Westfernsehen die Bundestagsdebatten, Wahlsclachten und andere Sendungen geschaut, und mit Neid auf die glücklichen Wessis geklotzt.

Es wird Zeit, dass endlich die Wahl und das Es gibt in allen Parteien kluge Leute, die die Chance einer künftig ausgewogeneren Sitzverteilung in Parlament für inhaltlich nachhaltigere Zusammenarbeit nutzen sollten.

Unter Frau Merkel kann ich mir das nicht vorstellen. Dieses Land ist derart gespalten, aus meiner Sicht tragen ihre angeblich alternativlosen Enzscheidungen dazu zu sehr bei — für Frau Merkel gäbe es doch aber aufgrund ihres Fachwissens doch bestimmt andere Aufgaben, die auch hip und international sind.

Afrikas Wasserproblem lösen etwa. Vielleicht wäre das sogar ein echter Weg zum Friedensnobelpreis? Merkel und Probleme lösen Welches Problem hat sie in ihrer Amtszeit bisher gelöst?

Nennen Sie mir nur eines! Jedenfalls die Generationen derer, die hier schon lange und wahrscheinlich nicht mehr allzulange leben.

Die Dümmsten waren es nicht ; https: Die AfD ist, sozusagen, die Partei des Wirtschaftswunders und der seinerzeitigen Ethik, während die Parteien im Bundestag die sind, die Probleme bekommen, wenn das Geld der anderen Leute zuende ist.

Frei nach Thatcher, aber wenn man sich an an Julia Klöckner erinnert —. Der Steuerzahler jedenfalls nicht — der Bund hat gut gewirtschaftet! Dieses Highlight von Frau Klöckner war mir bisher noch nicht bekannt.

Das ist ein absoluter Mega-Hit. Ich habe mich köstlich amüsiert! Blondinen unter sich - der Kampf um die Nachfolge Wer die Mecklenburgerin weg haben möchte, sollte sich mal Gedanken darüber darüber machen, was da so nachwächst.

Klöckner, "der Steuerzahler nicht" Alsaya Können Sie bitte noch einen Screenshot als Beleg zur Verfügung stellen? Meine Frau, der ich das gerade beim Frühstück erzählt habe, glaubt mir nicht.

Guten Morgen — ein Tipp für die Frühaufsteher: Der Steuerzahler jedenfalls nicht — der Bund hat gut gewirtschaftet.

Wenn also ich darf, der Link https: Ansonsten noch immer unter Geht das als Karnevalswort durch? War da nicht auch was von Schulz dieser Tage siehe faz.

Le bon lait Maggi https: Weil ich in einem Jesuitenseminar wohne und die Originalquellen samnmle und lese, und das ist zwar nicht dumm, aber hässlich.

Immer wieder interessant zu lesen Menschen, die seine Institution in ihrer Geschichte vom irdischen Leben befreit hat…. Ignatius der Ordensgründer noch in den 50ern gebräuchliche bayer.

Jesuiten Wie so oft sind die aber auch nicht einheitlich. Viele davon sind international sehr anerkannte Astronomen und beispielsweise G.

Frau Weidls Vorwurf an Sheriff Hermann hätte ich so gekontert: Bayern hat das Floriansprinzip perfektioniert.

Viele ausreisepflichtige Migranten sind in D oder in EU längst weitergezogen und dealen woanders. Schuldkult Als Nachkomme von Tätern und Opfern des jährigen Reiches interessiert mich schon, wie genau die besondere Verantwortung gelebt werden soll, jetzt, nachdem drei Generationen , in meinem Fall während des Krieges geborene Eltern, ich und meine Kinder, aktiv nichts beigetragen haben.

In meinen Augen erfüllt die angemahnte Erinnerung nur den Zweck, höhere Frustrationstoleranz zu entwickeln um die persönliche Notwehr hinauszuschieben und Prüfungen christlich zu ertragen.

So viele Wangen hat aber keiner. Warum wohl hat es die Erinnerungskultur in den Wahlomaten geschafft, während Direkte Demokratie wieder rausgeflogen ist?

Wenn ich mich nicht irre, war diese Frage vor einigen Wochen noch drin. Aus Judensicht ist die Einwanderung von Millionen ungebildeten Muslimen ein Szenario, das wesentlich realer und bedrohlicher ist als jede von Gesinnungsethikern nicht aufgestellte und speziell oberflächenbehandelte Stele es jemals hätte sein können.

Weil man dann antijüdische Schmierereien von Nazis und anderen Idioten leicht abwischen kann. Das ist die Pragmatik in der Gesinnungsethik.

Neben den unvermeidlichen Kleinbürgern kenne ich eine Menge Akademiker in der AfD — und zwar das ganze Spektrum vom dandyhaften Geisteswissenschaftler bis zum knochentrockenen Ökonom.

Aus dem gleichen Grund verstehe ich z. Das ist eine Fehlinterpretation, ich beziehe mich auf eine bestimmte Art der Akademiker, also Politologen, Soziologen, vulgo Geisteswissenschaftler, die mit diesem historischen Vergleich kommen.

Im Jahr des Feuer-Hahns Die political correctness muss überwunden werden, das ist ein unlauteres Festhalten an der Deutungshoheit jenseits von Sachargumenten, welches demokratisches Streiten abwürgt und zu schweren Schieflagen führt.

Wenn der eine nicht mit der Sprache rausrücke, müsse der andere übertreiben. In einem erweiterten Sinne auf unsere verdruckste öffentliche Debattenkultur übertragen, könnte man sagen: Die Mischung muss stimmen im Bundestag, damit in der Tat auch mal die Einsicht ins Unvermeidliche und tragfähige gesellschaftliche Lösungen entwickelt werden.

Wie gesagt, es gibt in allen Parteien kluge Köpfe, die zur Zusammenarbeit fähig sind. Das elend ist, dass jede Partei Aspekte mit hinein bringt, die sie für weite Teile unwählbar machen, oder halt nur mit enormen Widerwillen.

Da sind die rassistischen Positione des 3. Welle-Feminismus links und da ist der Überwachungsfetischismus rechts und die FDP ist immer noch keine Bürgerrechtspartei.

Hinter der Deutschen Oper hängt folgende Plakatkombination an der Laterne:. Ich habe linksliberale Menschen aus Soziologiestudienumkreis immer als schlecht gebildet und geschichtslos erlebt.

Dass es vor dem 2. Weltkrieg auch etwas gab, was bis danach weiterwirkte: Ich habe mich heute mittag mit einigen sehr verschiedenen Leuten über die bevorstehenden Wahlen unterhalten.

Übereinstimmend waren wir der Meinung, dass das was man in der realen Welt erlebt, mit dem Was in Zeitungen und Internet an Themen gewälzt wird, nur sehr eingeschränkt zu tun hat.

Was wiederum zu einer breiten Jugendbewegung führte, die auf ihre Art gegen die Alten protestierten, mit ihrer Musik und ihren Klamotten.

Es hätte sich ohnehin etwas geändert auch ohne die 68er. Ich fände es einfach hilfreich, die historische Dimension klein zu halten. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Das Nägelkauen bei ausgewachsenen Menschen ist eine Problematik, die in nahezu jeder Altersgruppe eine Rolle spielt.

Allein bei Menschen im Seniorenalter findet sich das zweifelsohne unhygienische Verhalten nur sehr selten. Mir gefällt dieser versöhnliche, zynismusfreie Ton ausgezeichnet, der zwischen den bis zur Sprachlosigkeit verfeindeten Lager vermitteln könnte.

PS Radltour mit den Lesern: Für mich der Nabel oder so was Deutschlands. Danke, aber das ist nicht versöhnlich, ich hasse nur alle Politiker gleich und finde, dass sie alle Lumpen sind.

Bessern wird sich eh nichts. Ich bin leider hier angebunden, und mit dem Rennrad ist man ja an maximal 2 Tagen durch von Ingolstadt nach Neuburg, Wellheimer Trockental, Dollnstein bis Kehlheim und zurück.

Es gibt da aber nettere Strecken. Wieder ein rotes Haar in die Operationsnaht Von meinem Vater für mich gekauft.

Fühle noch die goldenen Köpfe, doppelreihig angeordnet, mit den Ankern in meinen Fingern. Dass Frauen da noch kein eigenes Konto eröffnen konnten, wusste ich nicht.

Egal, Papa hat das in den frühen Siebzigern für meine ersten Reisen in den Orient getan. In einem zutiefst lieblosen, aber beschützenden Patriarchat aufgewachsen.

Ich fürchte auch, unsere siegessicheren Politiker werden noch eine üble Überraschung erleben mit dieser gruseligen Partei.

Solches Geschwafel wie Rassismus erübrigt sich zu einer Entscheidungsträgerin, die Kinderehen verteidigt. So wie ich in den 80ern.

Wenn man sich die Mobbingrunde Das wird alles noch sehr hässlich bis zum Insofern ändert sich auf absehbare Zeit nichts ist das jetzt langsam genug geschrieben?

Was ist das eigentlich für ein bescheuertes Plugin, lieber Don? Mann vom anderen Strand Wer so denkt muss echt vom anderen Strand sein!

Wenn es je eine Bundestagswahl gab, bei der man unbedingt wählen gehen sollte, dann doch wohl diese! Titel eingeben Schön, dass die D-Mark erwähnt wurde.

Das ist ist nämlich der springende Punkt und das, was die AfD liebt. Und zwar nicht aus nostlagischen Gründen. Sie bevorteilte nicht den Staat und die Wirtschaft gegenüber den Bürgern.

Seitdem die deutsche Politik die Bundesbank entmachtet hat und das Behüten die Geschicke der Währung in fremde Hände gab, gibt es diese Gerechtigkeit nicht mehr.

Die Währung wird benutzt, um fremde Staaten zu finanzieren. Bezahlen tun wir das an der Kasse im Supermarkt.

Schon jemand mit einem Sparvermögen von Wenn es fremde Staaten wären da würde ich mich ja nicht beschweren.

Tatsächlich belohnt Gelddrucken die Reichen und enteignet den Klein- und Mittelsparer. Wer Immobilien, Aktien, Gold etc… hat, dem kann Inflation herzlich egal sein.

Wer dagegen sich solche Anlagen nicht zutraut und stattdessen ein paar Euro fürs Alter auf dem Konto hortet, ist der Gear…te. Schlecht Nachricht für Nostalgiegläubige.

Die verbalen Stabilitätsparolen kann man vergessen. Das wird auch in der Zukunft passieren, z. B nach dem Zerfall der Eurozone.

Achten Sie bei Gelegenheit drauf. Als würde Gesellschaft sich an Jahreszahlen orientieren. Im Geschichtsunterricht an deutschen Schulen sollte gelernt wurden sein, dass es da eine Entwicklung gab, die eine Demokratie, ein Bürgertum, die Nation, die Gewaltenteilung, die Säkularisierung etc.

Die haben in der Schule aufgepasst. Die wissen um die Grundlagen der Gesellschaft. Die begreifen nicht, von welchen Pfeilern unsere moderne Welt getragen wird.

Nicht-Akademiker Anteil bei der Ü Generation: Wenn dann solche Pfeiler, wie die Nation, die Meinungsfreiheit, die Gewaltenteilung etc.

Und wer jetzt meint, eine Welt der offenen Grenzen und der Liebe zwischen allen Kulturen sei die Zukunft, der bewegt sich in der Welt der Postmoderne.

Nun bedarf es aber wiederum Bildung um zu wissen, dass die Postmoderne ein feuchter Traum ist und weiterhin bleiben wird. Und feuchte Träume sollten nicht Programm von Politikern sein.

Die sollten bei den linken Idealisten in besetzten Häusern verbleiben. Es wird auch hier niemals Bereitschaft oder Raum für eine entsprechende Diskussion geben.

Es ist keiner da, der diese führen könnte. Hier zum Beispiel sind die, die nur fühlen, dass etwas falsch läuft, die aber nicht verstehen was und warum, und auch nicht stark genug sind um daraus Konsequenzen abzuleiten.

Ohne dies als Paradoxie zu erkennen. Und genauso wir damals die 68er als subversive Gefahr bekämpft wurde, so ist es diesmal die AFD, die die deutschen Medien klein halten wollen.

Wir können ja Wetten abschliessen, wie die AfD bei den Wahlen abschneidet- Ich sage — weit hinter ihren Möglichkeiten und das angesichts des rechtsauslegenden Personals zurecht.

Trotzdem noch so gut, dass es einen Aufschrei geben wird. Noch wirkt das Nazi-Bashing durch die Medien. Aber erinnern wir uns an die Grünen, und welches Personal die am Anfang hatten.

Das wird noch kommen, wie damals auch ein Fischer kam, weil alles in Richtung AFD gespült wird, die AFD ist die Alternative, weil sie die einzige Alternative für alles ist, was in diesem Land falsch läuft.

Eine strategische Poleposition, nicht zuletzt dank der Medien die einheitlich auf die AFD einprügeln. Wenn sie die Jugend erreicht, dann gehört ihr die Zukunft.

Es ist alles angerichtet. Das hängt davon ab, wie schlecht die SPD abschneidet. Gerade die SPD schaut nämlich sehr schlecht aus. Bin immer offen für Ideen dafür, was ich Gutes tun kann.

In diesem Öand herrscht aktuell noch das Problem, dass viele Leute sich gar nicht eingestehen wollen, dass wir ein dickes Problem haben.

The bright lure of freedom diminishes your life's joy in a mad scramble for power Don, in der Politik geht es immer nur um Macht.

Keiner will nicht Minister sein, keiner will Opposition. Freue mich nur auf den Tag, an dem die Medien begreifen, dass sie mit ihrem AFD Bashing nur den Steigbügelhalter für Frau Merkel gespielt haben, damit die ihren Eintrag in Geschichtsbuch als Dauerkanzlerin erhält, ohne wirkliches politisches Programm.

Aber das ist mein blinder Fleck, dass ich nicht verstehe, dass es in den Medien diesen Grad an Reflexion nicht gibt, d.

Ahh - Goodnight - erfrischend! Es wird keinen Aufschrei geben. Und die AfD wird ihr Potential vorerst so ziemlich ausgeschöpft haben. Irgendwas passt in der Politik irgendwem immer nicht.

Das kann nicht anders sein, ich erspare mir die Begründung, aber ich verkneife mir nicht den Hinweis auf Enzensbergers sehr lesenswerten Aufsatz: Die Idee, dass man einfach Leute ausmarchen kann, denen der Mob zu recht das Auto abfackelt und die Scheiben einwirft und die Wahlveranstaltungen verunmöglicht usw.

Er macht statt Wahlkampf eine Buchvorstellungstour und verlangt 12 Euro Eintritt: Das schaue ich mir Dienstag nächster Woche in Radolfzell im Milchwerk haargenau an -sensationell!

Verhielte sich die AfD so, dass sie als Koalitionspartner von der Union akzeptiert würde, dann wäre sie ganz schnell Geschichte. Merkel mag noch einmal gewinnen, aber die nächsten vier Jahre wird sie nicht überstehen.

Da wir keine Laufzeitbegrenzung haben, ist es das Schicksal deutscher Kanzler, unrühmlich abserviert zu werden. Warum engagieren Sie sich dann nicht selbst in einer Partei?

Danke goodnight für diese Darlegung sehe ich exakt genauso! Und wo die Proleten und Ewiggestrigen stehen hat der Slomka-Proleps polem. Tut sie aber nicht.

Es wird nach der Wahl noch einfacher sein, die abzusägen. Besonders beeindruckt wirken all die Demokratiefreunde an der Staatsspitze jedenfalls nicht mehr.

Das war schon mal anders. Zustimmung für goodnight Was mir persönlich auffällt ist die Korrelation mit dem Fernsehkonsum. Unabhängig von Bildung und Einkommen herrscht die Einsicht in die Notwendigkeit von Merkels Politik da vor, wo die Freizeit vor der Glotze verbracht wird.

Ein Punkt ist noch gar nicht berücksichtigt, nämlich das bevorstehende Ende des Sozialstaates in seiner jetzigen Form.

Die Einwanderung führt zwangsläufig dazu. Es wird durchaus noch hektische wie vergebliche Kurswechselversuche mit Grenzkontrollen etc geben, dicht gefolgt von Parolen, gegen die das Getrommel für Schröders Streichkonzert wie ein leises Pfeifen anmuten wird.

Alles begleitet von allgemeinem Hauen und Stechen. Die Party ist vorbei und der nationale Konsens, dass es keine Parteien mehr gibt sondern nur noch Grüne, zerbröselt trotz des afd-Feindbilds.

Es deutet sich ja bereits an, urplötzlich ist es ein Thema dass Parteibonzen ihre Kinder auf migrantenfreie Schulen schicken haben die schon immer gemacht , dass das Geld zu knapp wird um mal eben das Klima zu retten schnürt den Grünen die Luft ab.

Dass ausgerechnet die afd die letzte Option war um den Sozialstaat zu bewahren ist ein Treppenwitz. In dem Zusammenhang hätte ich gerne die Frage von Ihnen beantwortet welche Konsequenz man noch ziehen sollte, als die, konsequent seine fünfköpfige Familie nach Südamerika ins Exil zu bringen, wissend was kommen wird.

Bin auf Ihre Antwort gespannt. Den jungen deutschen, jedenfalls, die ich kenne, müssen Sie die AfD nicht mehr schmackhaft machen, die haben jeden Tag mit der Zuwanderung live zu tun.

In jeder Schule, in jeder Disco, im Stadtpark…usw. In my world everyone is a pony, and they all eat rainbows, and poop butterflies. Nope, seit dem Ende der Frankfurter Schule ist da keine Moderne mehr, die Kinder der 68er Revolution haben ja nix gelesen, die haben nur Schlüsselwörter übernommen, um daraus ihren infantilen Egoismus neu zu benennen.

Postmoderne ist hier Leitbild, das Sammelbecken für alle Utopien, die Zukunft als moralische Instanz, in der alles voller Liebe und Reinheit und Freiheit.

Kein Linker kennt noch die Moderne, all die Diskussion drehen sich immer nur um die Postmoderne, und damit um das Paradies, eine Idee von einer Welt die niemals Realität sein muss und deshalb so wunderbar zu gebrauchen für linke Parteiprogramme und moralische Zeigefinger und Wahrheiten und Weisheiten.

Und kann dies dann ja auch. Weil all das in der Postmoderne ja möglich. Kinderphantasien als Leitbild für eine Generation von Wohlstandsmenschen.

Die jetzt langsam von der Realität aufgefressen werden. Deshalb das laute Schreien der postmodernen Journalisten hier und dort und überall.

September den Stift nehmen und das Kreuz an der Stelle machen, wo die moderne Welt ihre Werte verteidigt. Das ist unsere primäre Aufgabe in einer moderne Welt: Und zwar unserem Verstand folgend und nicht irgendwelchen sozialen Verhaltensmustern.

Die Wahl ist nicht umsonst geheim. Die CDU würde unverzüglich die Abschiebungen ermöglichen. Folglich kann und sollte man politisch aktiv werden.

Je mehr dies geschieht umso mehr werden auch andere ihre wahre Meinung sagen. Diese Gesellschaft wird politischer. Man sollte sich darauf einstellen und aktiv mitmachen.

Man muss ja nicht direkt Parteimitglied werden oder gar selbst in die Parlamente. Wie links ist denn der Mainstream? Wie denkt man dort über die europäische Flüchtlingskrise?

Tiefststand, unter 70 Prozent Wunschdenken ist schon teilweise eingepreist. Übrigens denke ich aufgrund meiner Erfahrungen oft: Das ist zwar der Witz in Tüten, denn was sonst als ein riesiges Experiment am lebenden Menschen läuft gerade, aber der Wähler wird diese Aussage zu schätzen wissen.

Was denken Sie denn, warum ein G. Reil in die AfD eingetreten ist? Ich wohne in einem kleinen Schlafdorf in der Nähe von Lüneburg, bevölkert mit Verwaltungsbeamten, Lehrern, Angestellten des öff.

Dienstes in ihren kleinen, schmucken, biederen Einfamilienhäusern. Ergebnis SPD letzte Kommunalwahl: Ich komme als stramm auf die 50 zugehender alter weisser Mann aus dem Ruhrpott und bin fast hintenübergefallen.

Solche Ergebnisse kannte ich noch nicht einmal aus der Heimat. Funk, Fernsehen und andere Presse in Festanstellung verbringen und sich Ihre hohen Moralansprüche an Andere leisten können.

In NRW haben die meisten dieser dann aber schnell vergessen, aus welchem Stall sie kommen und nach Absolvierung des Jurastudiums oder Lehrerausbildung für Geschichte und Pädagogik von da an mit Verachtung auf den hart arbeitenden Pöbel herabgeblickt und sich dann halt eben nicht zu schade dafür waren, die Hartz IV- Gesetzte einzuführen und damit letztlich die Lebensleistung vieler alter weisser Männer zerstört haben.

Von dem Gewerkschaftsschmonz verdi u. Na ja, wir werden sehen. Meine Entscheidung ist längst gefallen.

Ich befürchte nur, es wird noch viel schlimmer werden, bevor es besser werden könnte. Das ist im Osten nicht so.

Und desalb steht die Afd hier auch bei zwanzig Prozent, und die wird sie auch bekommen. Diesen Vorwurf halte ich auch für vollkommen berechtigt.

Der Nazivorwurf wirkt noch, und tatsächlich ist da Personal drin, das man nicht in Regierungsverantwortung sehen will.

Wir bekommen weitere 4 Jahre Merkel, und sobald dies gesichert ist, wird der Familiennachzug, der Schuldenerlass für Griechenland, die europäische Einlagensicherung der Banken etc.

Aber was kümmert das Mutti, bis zur nächsten Wahl ist das längst vergessen…. Wenn irgendwann ganz Osteuropa aus der EU aussteigt, sich die Nachteile der uneingeschränkten Finanzierung der Neuverschuldung des Club Med durch die Druckerpresse zeigt und unsere Versicherungswirtschaft pleite macht, sich der Niedergang der öffentlichen Ordnung in D nicht mehr leugnen lässt, der deutsche Sozialstaat durch den uneingeschränkten Familiennachzug in die Knie geht, das Bildungsniveau durch Scheinakademiker Soziologen und Inklusion usw.

Das ist etwas was die ganzen Weltverbesserer wohl bis heute nicht verstehen: Moritzburger Es ist nahezu sinnlos.

Wenn es für Schwarz-Gelb nicht reichen sollte, nehmen diese Undemokraten eben noch die grüne Pampe mit dazu.

Eine Opposition muss rein, die den Namen verdient. Diese Aufgabe zu erfüllen wird schwer genug. Auch da stehen schon etliche Betonbarrieren bereit.

Die Allermeisten und ich formuliere mal: Der Hellste scheint er ja nun gerade nicht zu sein. Also, es gibt sicher auch Linke, die den Wahnsinn hier bejubeln, aber denen gehe ich eh aus dem Weg, weil die haben in Südamerika ja gerade etliche Staaten aufs Schafot gefahren.

Herzlichen Dank, Herr Feldmann, das macht doch wenigstens ein bisschen hoffnungsvoll, was die Zukunftschancen der westlichen Länder der Südhalbkugel angeht.

Und auch, wenn es mich wehmütig stimmt, ist es schön, zu vernehmen, wie hoch Europa eigentlich angesehen war. Ich hatte lange das Gefühl, in der besten aller Welten zu leben, aber die Zeiten sind vorbei; die Illusion ist zerbrochen, auch weil die neuen Deutschen die bisher gültigen Grenzen der Segregation von heroischen Türken und postheroischen Deutschen nicht anerkennen.

Fliehen könnten wir auch nach China, auswandern würde ich dorthin aber zumindest noch nicht. Aus der Ferne wirkt Südamerika so, als sei es weit genug abseits von den muslimischen Siedlungsgebieten und dem anglophonen political-correctness-Wahn gelegen.

Wahlen sind das demokratische Mittel, dass viele noch abwarten wollen, um Änderungen herbeizuführen. Viele haben Deutschland bereits verlassen und viele tragen sich mit dem Gedanken daran.

Das scheinen die häufigsten Konsequenzen zu sein, die gezogen werden. In vielen dieser Länder sind unsere Probleme ja schon längst dort vor Ort, mit bereits massiven Auswirkungen.

In Ländern innerhalb Europas erkauft man sich ggf. Wir haben nur ein Land, in dem wir keine Fremden sind, warum sollten wir uns hier vertreiben lassen?

Machen wir uns nichts vor, die Deutschen sind nicht sehr beliebt und schon gar nicht in einer Masse von 60 Millionen. So schnell, wie unsere Nachbarn ihre Mauern hochziehen, wenn wir uns auf den Weg machen, können wir gar nicht laufen.

Aber bestimmt nicht wehrlos. Sollte beim Joggen oder im Alltag der nötige Abstand nicht gewahrt bleiben werde ich mich und die meinen mit allen Mitteln verteidigen und das sehen alle in meinem Umfeld genauso.

Es hat sich mal ein Professor die Mühe gemacht alle Wahlprogramme der etablierten Parteien zu lesen. Davon 3 x im Zusammenhang mit den neuen Bundesländern.

Diese Wahlversprechen könnten tatsächlich mal wahr gemeint sein, gelten sie doch für die Zugereisten. Goodnight, all along and across the board wenn Sie noch nach etwas mehr Zustimmung zu Ihren Beiträgen suchen, here goes:.

Die europäische Flüchtlingskrise wird hier nur am Rande thematisiert, aber auch Chile ist Ziel von Armutsmigration, allerdings gibt es da gewaltige Unterschiede zu D.

Das geschriebene Spanisch ist dem in Spanien nicht unähnlich, aber das Gesprochene schon. Letzteres ist das aus meiner Sicht auch der beste Schutz für ein Land- keine Sozialbezüge: Über Uruguay wurde vor 1 Jahr von einer Charge von 5?

Die Uruguajos waren begeistert! Die Stimmung in der Bevölkerung, die eigene echte Probleme hat wie Problembär … schildert ist gegenüber solchem muslimischen Parasitismus gereizt.

Irgendwie ist man sie billig losgeworden. Heute sind das ganz normale Argentinier. Carlos Menem war so jemand. Die Sicherheitsaspekte ungleicher Gesellschaften mögen ohne die eiserne Faust der KP andere sein, als ich sie bisher kenne, aber… Die Unappetitlichkeiten, die enge Freunde oder ich erleben, werden immer vielfältiger — letztens hatte ich es mit einem zu tun, der Muttersprachler war, sich aber erstmal als Flüchtling ausgab — und häufiger, und ihren Höhepunkt möchte ich nicht erleben.

Richtig zum Papst fehlen die Worte, er hat jetzt, zumindest in meinem Falle, weniger Steueraufkommen zur Verfügung.

Dieses Herausputzen praktizieren alle Parteien. Allerdings bröckelt der Stuck schneller von der Fassade, als der Restaurator nachlegen kann.

Wechselnde Kulisse, passend zum aktuell aufgeführten Film oder Bühnenstück. Was man der AfD so alles andichtet, sehr geehrter D. Dafür ist Ihre Zeitung Beleg genug.

Das mit der Liebe zu den 50ern halte ich für ein nur unter unpolitischen Intellektuellen verbreitetes Argument — ist einfach abwegig.

Vielmehr sind diese Leute deutlich zukunftsgewandter als sämtliche Wähler der Blockparteien. So einfach ist das und doch so schwierig zu akzeptieren.

Nicht wahr, geachteter D. Die, Don Alphonso, gibt es allerdings In allen Parteien. So wie im Moment die gute Frau Rambatz, deren Namen — zu dem sie nichts kann — sie versuchte alle Ehre zu machen.

All hell would break lose …. Die Fünfziger waren für mich auch: Udo Jürgens ganz jung mit Max Greger live in Oberstdorf.

Mein erster Theaterbesuch von Maria Stuart usw. Das waren, auch live, Marika Kilius und Jürgen Bäumler u.

Skispringen mit Toni Brutscher, der bei uns am Tisch öfter sein Akkordeon auseinandernahm, wie Don seine Räder, und es wieder zusammensetze.

War Max Bolkart auch. Eishockey, wir mussten die Jungs anfeuern. Spielautomaten spielten in unserer Clique keine Rolle. Und ein VW- Käfer, in den locker 7 Leute passten.

Das war nachts Kuchen oder Braten wegessen, den die Mütter der Freunde für den Sonntag vorbereitet hatten…. Es war für mich eine schöne, unbeschwerte Zeit, an die ich gern zurückdenke.

Die AfD spielt da keine Rolle. Erinnerung und Mahnung https: Sie beschreiben da weitgehend die sechziger Jahre mit Kilius, Bäumler, Jürgens… Und Elvis in Deutschland war eigentlich auch schon fast sechziger Jahre: Wir haben denen beim Training zugeschaut,durften jederzeit ins Eisstadion.

Aber danke, dass Sie mir Hirnwirbeligkeit unterstellen wollen. Ich kam ins Oberallgäu, hatte heuer mein 60stes. The King is back Ich glaube, so einfach ist das nicht.

Ich kenne Ihre Feinbilder in Berlin aber auch nicht persönlich. Berlin ist wirklich sonderbar und viele Leute überdreht, aber das ist doch nicht die Realität.

Die 68er kenne ich nur als Legende, ist wohl lange her…Ich glaube nicht so richtig an den Stadt Land Konflikt. Das Hübsche von den 50ern wollen alle behalten.

Wir alle wollen es nett haben, deswegen das ganze Retro. Es gibt eine tiefe Sehnsucht nach Heimat, Tradition etc, aber nicht nur auf dem Land….

Dabei war ich in meiner Jugend sogar links. Lange Haare, kaputte Cordhosen, Rage against the Machine. Trotzdem nur ein dreckiger Alman. Das ist zu verallgemeinert Ich glaube, dass viele die AfD wählen werden, damit es nicht einfach so weiterr geht wie bisher.

Ein Kanzlerkandidatin, die schon vorab sagt, dass ohne Sie nichts läuft und sich auch nicht an die Beschlüsse ihrer Partei halten will, ist ein anderes Beispiel.

Die etablierten Parteien haben keine Lösungen, nur Losungen. Man schreibt nun sogar offen den Namen hin: Das war bis vor ein paar Monaten noch nicht der Fall.

Mit der Wahl entscheiden sichg halt mehr und mehr Menschen, und weniger haben Lust, noch den Mund zu halten. Ausserdem ist das hier anonym. Nur, ehrlich, wenn ich dann das Wieviele Autos und fast Häuser- mit den Familien darin!

Wieviele, die erkenntlich für die Ziele der AfD eintraten,, wurden und werden zusammengeschlagen? Und die Masse diskutiert… eigentlich -auch das nicht.

Ich bewundere Menschen wie Prof. Meuthen, Frau Weidel, Frau v. Storch, Herrn Gauland und auch Herrn Höcke sic! Und wenn dieses Land noch irgendeine Hoffnung hat, dann sehe ich sie dort, bei ihnen!

Wer noch eine Erinnerung daran hat wie die Grünen in den frühen ern von allen belächelt und als Irre abgetan wurden was sie heute nebenbei wesentlich mehr sind als damals obwohl es seinerzeit schon viele bizarre Spontis gab, die die Lachmuskeln reizten kann das nachvollziehen.

Und ihre Denke wurde an den Schulen zusätzlich von den Paukern multipliziert. Sie haben sich dann in der Folge allerdings zu der übelsten Art von Establishment entwickelt, die ich je erlebt habe urbane Glitteratischickimickis.

Und ich hoffe, dass sie am Was ich aber sagen wollte: Das sehen zunehmend auch die Medien und wenn sie am Ihre Abgeordneten haben das was zum Establishment eben auch dazu gehört: Und das macht dann eben einen Riesenunterschied.

Gemessen an der kurzen Zeit seit sie in die Parlamente reinkamen sind sie schon jetzt wesentlich etablierter als es die Grünen zum entsprechenden Zeitpunkt damals waren.

Und es wäre ein Zeichen demokratischer Emanzipation, wenn die Leute das hier mehr und mehr einsehen würden.

Auch in den USA haben die Leute sich nicht von dem ins Bockshorn jagen lassen was ihnen voreingenommene Medien und getürkte Umfragen einreden wollten, sie haben Trump doch gewählt.

Je mehr Leute AfD wählen desto stärker wird sie-eine Binsenweisheit, die viele aber vielleicht immer noch nicht begreifen. Und es gibt noch einen Aspekt, der dabei oft übersehen wird: Ich hoffe nur, dass ihr das verschmockte Schicksal der Grünen und deren hoffentlich unrühmliches Ende!

Man sollte aber jetzt noch nicht selbstzufrieden sein und zu früh frohlocken — noch ist sie nicht drin. Aber spätestens dann wenn sie reinkommt muss man sich auch nicht mehr schämen, sich zu ihr zu bekennen.

Solange das ein Streiten um Werte ist und grundlegende Werte anerkannt werden, — kann das eigentlich nur fruchtbar werden!

Solange das ein Streiten um das Wohl Europas und Deutschlands ist- wunderbar! Die Welt wird aus fairem also nicht Mariettaslomka. TV pp Streit geboren.

Herrlich und nachdenklich, gleich zu Beginn mein Resümee: Ich erinnere mich an das Ende der Fünfziger und die Sechziger.

Schlüsselworte im Beitrag hierzu gibt es genug. So etwas hätte ich seinerzeit nie für möglich gehalten. Danke Don für die, natürlich subjektive, Schilderungen und Beschreibungen.

Ich halte Ihren Beitrag für eine tiefergehende Auseinandersetzung im aktuellen politischen Diskurs als es heute im Mediengeschäft üblich ist.

Wir hatten in den letzten beiden Jahren Zuzug von vielleicht 2 Mio. Menschen, die in keiner Weise hierherpassen, aber daran gewöhnt sind, sich das zu nehmen, was ihnen ihrer Meinung nach zusteht.

Nach den Wahlen kommt der Familiennachzug, der sich m. Diese Leute konkurrieren mit all denen, die seit langem auf Sozialleistungen angewiesen sind.

Schauen Sie einmal auf die Staatsverschuldungen: Der wird auch hier wieder kräftig zuschlagen. Das Geld reicht nicht mehr, der Mittelstand kann nicht mehr.

Woher nehmen und nicht stehlen? Das wird blutig und davor haben viele Angst. Ob da eine AfD helfen kann? Ich hoffe, bin aber von Beruf Skeptiker.

Mal etwas zu dem vielgescholtenen Höcke. Der wird nur vordergründig wegen des Denkmals der Schande verprügelt. Kann man nachlesen, in der Mopo gibt es eine Tanskription, falls sie nicht inzwischen wegverschwunden wurde.

Das ist nicht zu bestreiten. Das passt auch zu seinen Ausführungen, die dann in der Rede unmittelbar folgten:.

Er sprach sich also dafür aus, die positiven Aspekte der deutschen Geschichte für folgende Generationen heute stärker zu betonen.

Das war der Skandal? Für mich erscheint das als Medien-Hype Hetzkampagne wäre hier wohl ein zu böses Wort? Sie haben ja vollkommen recht, lieber Don: In der guten alten Zeit war nichts besser… und dann irgendwie doch.

In den 50ern, da war das tausendjährige Reich seit tausend Jahren vorbei, und die biedere deutsche Seele sonnte sich im Glanz des Lokalpatriotismus, der sorgfältig vom Rost des feudalistischen Schattens gereinigt und mit dem Fett des Wirtschaftswunders serviert wurde.

Ich kann radikale Meinungen akzeptieren. Ich hätte nur gerne, dass sie offen vertreten werden und ich rechts nennen kann, wen ich rechts finde.

Am rechten Ende eines Kreises ist geometrisch betrachtet das linke Ende. Am Ende jagen doch alle nur einer Utopie hinterher, die einen sehen sie in den 50ern, die anderen darin, sie zu konterkarieren.

Sagen wir nicht, sie wollten zurück in die 50er. Sagen wir, der Programmpunkt gibt auch nur her, aber wer wird denn so kleinlich sein?

Geschichte wird von Siegern geschrieben, und jede Zeit spiegelt die Geschichte im Lichte ihrer Ideen. Ich möchte weder das eine noch das andere.

Soll die AfD in ihre 50er zurückstreben, die auch die 50er der 68er waren, sie kehren doch nicht wieder. Titel eingeben Tja naja — und nun?!

Lucke und den Henkel dazu bringt, sich patriotisch zu zeigen und zu erklären: Aber wir haben doch die AfD nur gegründet, um an einen Platz im Europaparlament zu kommen!

Und wir konnten uns auf die Stimmen der dummen Ossis verlassen, wenn wir nur ihre Nähe für ein paar Wahlveranstaltungen aushalten und ihnen weismachten, wir würden sie NICHT aus Prinzip ablehnen!

Und als wir die Plätze dann hatten — denn die sind mit einem interessanten Stimmrecht verbunden — da haben wir Euch einfach ehrlich ins Gesicht gesagt, was wir schon immer von Euch hielten und immer halten werden und haben uns vom Acker gemacht, denn — das ist unsere Natur.

Aber wir sind ordentliche Deutsche — und deshalb haben wir jedenfalls den Insolvenzverwalter bestellt, nämlich den eigentlich politisch schon entsorgten Gauland; es braucht nämlich jeder so sein Hobby und wir hatten nicht das Herz, das einem alten Manne zu missgönnen!

Jedenfalls haben wir den Mund wohl doch zu voll genommen; kann ja mal passieren! Aber nun sieht es ärgerlicher Weise so aus: Und nun — geht in Euch und erkennt wenigstens Euren Freund, wenn Ihr schon zu doof seid, Euren Feind zu identifizieren — und handelt danach.

Denn sonst wirds uns leider allen gemeinsam schlecht ergehen und das kann doch keiner wollen! Hallo Gast zu Ihren anderen Ausführungen will ich nichts sagen.

Was Klonovsky über sie gesagt hat, kann nicht nur ich bestätigen, das können auch viele andere, die mit ihr zu tun hatten.

Hoffentlich kann die Partei sich ihrer nach der Wahl entledigen. Aber selbst, wenn das nicht der Fall wäre: Meiner Meinung nach war es Klonovsky, der ungefähr gesagt hat, dass derjenige, der sich wegen bestimmter Parteimitglieder von der AfD abwendet, einem Ertrinkenden gleicht, der sich weigert, in ein Rettungsboot zu steigen, weil es nicht die richtige Farbe hat.

Wir haben derzeit keine andere Partei, die sich dem selbstmörderischen Wahnsinn der derzeitigen Politik entgegenstemmt. Also bleibt uns keine andere Möglichkeit, als AfD zu wählen.

Bärbel Schneider Nein, nein — nur nichts sagen zur Wahrheit — aber ablenken! Sie glauben ernsthaft, irgendwer bräuchte noch weitere Politiker, die nur zu dem Stellung nehmen, was ihnen gerade passt?

Langweilen Sie mich doch nicht mit Ihren intriganten Verschwörungstheorien; wie kommen Sie denn eigentlich auf den Gedanken, ich sei auf Klonovsky angewiesen, um zu erkennen, bei wem es sich wohl bei der Frau Dr.

Vielleicht sehe ich da viel klarer als Sie, haben Sie das mal erwogen? Die AfD zu gründen, galt nachweislich einem wirtschaftlichen Zweck: Oder Sie halten einfach andere für leicht zu übertölpeln?

Das gilt natürlich auch für andere Mitstreiter von Ihnen. Natürlich wünscht sich im Osten niemand ein in Teilen verslumtes Frankfurt am Main.

Also weshalb sollte man Verwendung für einen Politiker haben, der nachweislich viele Jahre lang die politische Verantwortung für die soziale Balance dort trug, nämlich einen Dr.

Da haben wir wirklich kein Bedürfnis; wie man es auch dreht und wendet. Wir können uns das auch gar nicht leisten; wir müssen ja schon Herrn Poggenburg ertragen, der ja nunmal unserer ist.

Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie ja mal anrufen …. Davon abgesehen sind Leute wie Sie ganz offensichtlich das Problem — und nicht die Lösung, w.

Ich will Ihnen nicht zu nahe treten, aber: Wenn Sie mal 5 Minuten Zeit aufgewendet hätten um sich mit deren Biografie zu befassen geht ganz leicht, Wikipedia, etc.

Henkel war jahrelang hoch bezahlter Manager, u. Vorstandsvorsitzender und in diversen Aufsichtsräten. Verbessert haben sich beide als EU-Parlamentarier nicht, im Gegenteil.

Für Lucke bedeutet das z. Liebe Frau "Gast", die — nennen wir es höflich — Leidenschaftlichkeit Ihrer Entgegnung hat mich doch etwas überrascht.

Herr Klonovsky, dessen Meinung über Frauke Petry sich mit der meinen deckt und der sie und Marcus Pretzell längere Zeit beraten hat, hat natürlich noch sehr viel mehr Einblick als ich.

Es ist Ihnen aber natürlich unbenommen, sich selbst ein Bild von ihr zu machen, auf der Basis welcher Fakten auch immer.

Diese Unterstellung weise ich zurück. Sie standen beide in gesicherten Positionen, anders als Frauke Petry — da Sie das Thema nun schon einmal angeschnitten haben.

Sie haben die Konsequenzen aus einer Entwicklung der Partei gezogen, die sie nicht mehr mittragen und auch — nach Luckes Abwahl — nicht mehr beeinflussen zu können glaubten.

Im EP setzen sie sich nach wie vor für ihre Ideen ein, wie Sie leicht recherchieren können. Dass sie zu zweit das gesamte übrige EP noch nicht auf ihre Linie bringen konnten, ist ihnen kaum vorzuhalten.

Ähnliches gilt für Gauland und die meisten der vielen anderen Parteimitglieder, die aus den Altparteien kommen. Er hätte es sehr viel bequemer haben können, wenn er in seiner Partei geblieben wäre, hat sich aber aus Gewissensgründen dafür entschieden, trotz seines hohen Alters den Kampf gegen politische Missstände aufzunehmen — deren Tragweite er umso genauer erkennen konnte, je mehr er in den Politikbetrieb eingebunden war.

Warum es vorteilhaft ist, in einer neuen Partei Politiker zu haben, die sich im Politikbetrieb auskennen, muss ich Ihnen sicher nicht erläutern.

Dass es — wie in jeder Partei — auch schwierige bis inakzeptable Parteimitglieder gibt, streite ich nicht ab. Dass Frauke Petry hier zuerst zu nennen ist, werden Sie mir sicher nicht zugestehen, aber ich sehe es so.

Man ist aber — soweit ich das überblicken kann — damit beschäftigt, sie hinauszuwerfen Beispiel Gedeon oder wenigstens ihre Wirkungsmöglichkeiten zu beschränken.

Oder haben Sie in letzter Zeit mal was von dem hier oft bemühten Höcke gehört? Ich bin auch nicht verpflichtet, alle Ihre Ausführungen zu kommentieren.

Ich möchte Ihnen aber zu bedenken geben, dass in der öffentlichen Diskussion auch der Umgangston eine Rolle dabei spielt, wie man wahrgenommen wird, und dass Sie Frauke Petry meiner Meinung nach einen Bärendienst erweisen, wenn Sie sich auf diese Weise für sie einsetzen.

Aber, wie Sie wollen. Ansonsten werde ich die Diskussion mit Ihnen nicht mehr fortsetzen. Davon mag man halten, was man will, womöglich ist es unter Strich sogar vernünftig, darauf bauen würde ich lieber nicht — aber darauf kommt es nun einmal gar nicht an.

Nämlich den Ausstieg aus dem Euro vorantreiben zu wollen. Er hat diese Menschen also ganz bewusst getäuscht. Frauke Petry hat das nicht getan; und das reicht mir schon.

Das würde auch jedem anderen anständigen Menschen erstmal reichen — in dieser üblen Situation. Offenbar hat man Ihnen beigebracht, sich erst hintergangen und dann beschimpft zu sehen, dürfe keinen emotionalen Gehalt haben und keinen Ärger bei den Menschen auslösen bzw.

Das kümmert die Menschen indessen herzlich wenig. Es handelt sich dabei um sog. Wissen Sie denn überhaupt was das ist?

Mit dem Ausstieg aus dem Euro hat das rein gar nichts zu tun. Wenn sie sich seine Website genau angesehen hätten würden Sie feststellen, dass er: Ich bin kein Makroökonom, daher traue ich es mir auch nicht zu.

0 Replies to “Mythen über Spielautomaten | Online-slot.de”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *